Datum: | WT-News

Acronis hat die Verfügbarkeit von Acronis True Image 2014 bekannt gegeben. Neben anderen Verbesserungen, die von Nutzern angeregt wurden, enthält diese Version als erste Software auf dem Markt ein automatisiertes Backup vollständiger System-Images in die Acronis Cloud als Ergänzung der herkömmlichen Datensicherung auf lokale Datenträger.

Mit Acronis True Image 2014 können Privatanwender nun auch volle und  inkrementelle Image-Backups von Festplatten direkt in die Acronis Cloud sichern, was bisher nur für einzelne Dateien oder Ordner möglich war. Acronis stellt dafür 5 GB Speicherplatz zur Verfügung, welcher für ein Image in aller Regel aber nicht ausreicht – daher kann weitere Speicherkapazität direkt aus dem Programm heraus nachgekauft werden. Auch die inkrementelle Wiederherstellung aus der Cloud ist nun möglich, Nutzer sind nicht auf eine lokale Sicherung angewiesen.

Acronis True Image 2014

Backup in die Cloud

Zu den weiteren Neuerungen zählt eine Überarbeitung der Oberfläche.

Eine Testversion finden Sie im Softwareeintrag von WinTotal.

Im Handel ist die Version 2014 für knapp 50 Euro erhältlich bzw. als Premium-Edition mit der Möglichkeit, ein vollständiges System auf abweichender Hardware wiederherzustellen, sowie Unterstützung für dynamische Datenträger und WinPE (Windows Preinstallation Environment) für knapp 80 Euro.

Bildquelle: Acronis

Eine Antwort auf “Acronis True Image 2014 – Backup in die Cloud”

  1. SeppDepp

    Cloud? Wie blöd muß man sein, um seine private Daten auf einen fremden Server zu schieben? Wie blöd eigentlich?

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten