Datum: | Tests 2016, WT-News

AnyTrans Übersicht

Nachdem wir zuletzt mit WinX MediaTrans unsere Erfahrungen mit Transfertools für iOS-Geräte gemacht haben, suchten wir eine Lösung, welche nicht nur Fotos, Musik und Videos verwalten kann. Dabei sind wir auf AnyTrans von Imobie gestoßen, welches neben Medieninhalten auch andere Inhalte vom iPhone oder iPad ohne iTunes auf den PC transferieren kann.

Bitte ohne iTunes

Über die Probleme vieler Anwender mit iTunes haben wir bereits in der Vorstellung von WinX MediaTrans geschrieben. Die Multimedia-Software von Apple, welche auf eine lange Historie zurückblicken kann, in der sie sich vom einfachen Musikplayer zum Medienmonster entwickelt hat, erfährt seit Jahren harsche Kritik in Sachen Bedienung und Funktionalität. Das Hauptproblem besteht darin, dass Medieninhalte nicht einfach per Drag and Drop vom lokalen PC auf die mobilen Geräte kopiert werden können. Einzig Fotos zeigt der PC beim Anstecken eines iPhones an, dies aber in zig Unterordnern versteckt und verteilt.

Anzeige

Genau aus diesen Gründen gibt es eine Vielzahl von Drittsoftware, welche den direkten Zugriff auf die Inhalte des iOS-Geräts erlaubt, ohne hierbei iTunes nutzen zu müssen, wenngleich iTunes in aller Regel auf dem System installiert sein muss, da auch AnyTrans dessen Bibliotheken und Treiber für den Zugriff auf das Apple-Gerät benötigt.

AnyTrans – mehr als einfacher Dateimanager für Foto, Bilder und Musik

Bereits beim Start von AnyTrans wird deutlich, dass die Software mehr als den reinen Transfer von Multimedia-Daten zu bieten hat. Das angeschlossene iOS-Gerät wird mit der Speicherbelegung, getrennt nach verschiedenen Inhalten, angezeigt.  Zudem wird die iTunes-Bibliothek in einer eigenen Registerkarte eingebunden und kann auch mit AnyTrans verwaltet werden.

Unter der Anzeige des angeschlossenen iOS-Geräts finden sich – etwas ungewohnt – eine Funktionsleiste sowie Buttons für verschiedene Kategorien.

AnyTrans Übersicht

AnyTrans Übersicht

Die Aktionsbuttons bieten verschiedene Möglichkeiten, um beispielsweise Medieninhalte vom mobilen Gerät zu iTunes, dem lokalen PC oder auf das mobile Gerät zu kopieren.

AnyTrans - Aktionen

AnyTrans – Aktionen

Welche Inhalte genau z.B. auf den PC exportiert werden sollen, kann im folgenden Dialog angegeben werden. AnyTrans ist dabei auch in der Lage, Inhalte wie Bücher, Notizen, Apps oder Sprachmemos zu exportieren.

AnyTrans - Auswahl

AnyTrans – Auswahl

AnyTrans kümmert sich auch selbstständig um die Formatkonvertierung für Medieninhalte, sollte diese für das mobile Gerät erforderlich sein. Die Vorgaben für die Formatkonvertierung werden in den Einstellungen festgelegt.

AnyTrans - Transkodierung

AnyTrans – Transkodierung

Wer mehr als ein Gerät mit der Software verbindet, kann Daten zwischen beiden Geräten transferieren, klonen oder die Inhalte zusammenführen.

Zugriff auf weitere Inhalte

Unterhalb der Aktionsschaltflächen finden sich Icons für verschiedene Kategorien. AnyTrans kann nicht nur auf Fotos, Musik und Videos, sondern auch auf Inhalte wie Lesezeichen und Verlauf von Safari, Bücher, Podcasts, Apps, Notizen, Kontakte, Kalender, Voice Mail, Nachrichten (SMS), Backups sowie die iCloud zugreifen.

Wählt man eine dieser Kategorien an, öffnet sich ein weiteres Menü, wie im Screenshot für Fotos dargestellt.

AnyTrans - Zugriff auf Inhalte

AnyTrans – Zugriff auf Inhalte

Der Anwender erhält direkt Zugriff auf die verschiedenen Bilddateien und kann sich z.B. die Kamera Roll in einer Art Explorer anzeigen lassen. Dabei können einzelne oder mehrere Bilder markiert und über das Kontextmenü transferiert oder gelöscht werden.

AnyTrans - Fotos

AnyTrans – Fotos

Für den Bereich Musik kann der Nutzer sehr einfach und komfortabel auch eigene Playlists anlegen, die Reihenfolge der Titel festlegen und direkt eigene Musik in das Gerät importieren.

AnyTrans - Musik

AnyTrans – Musik

Bis zu iOS 8.3 konnte man auch direkt auf die Dateien von Apps zurückgreifen, was derzeit aber nicht mehr möglich ist. So bleibt nur die Aktion für Apps direkt wie Löschen, Transfer auf den PC oder zu einem anderen Gerät.

AnyTrans - Apps

AnyTrans – Apps

AnyTrans kann auch Kontakte oder Kalendereinträge sichern, so lange diese nur auf dem Gerät verwaltet werden. Wer die Daten über iCloud mit anderen Geräten teilt, muss erst diese Verbindung trennen, was über den Link im Hinweisfenster aber bebildert erklärt wird.

AnyTrans - Kontakte

AnyTrans – Kontakte

Anrufverlauf, Kontakte, Kalender oder Lesezeichen können in verschieden Formaten exportiert werden. Welche das sind, wird auch in den Einstellungen festgelegt.

AnyTrans - Export

AnyTrans – Export

Mit AnyTrans können Sie auch lokale und in der Cloud gesicherte Backups durchsuchen und gezielt Inhalte extrahieren.

AnyTrans - Cloud Backup

AnyTrans – Cloud Backup

Zugriff auf das Dateisystem?

Der Zugriff auf den Systemspeicher klingt spannend, ist der Praxis aber eher irrelevant. Mehr als ein paar generische Ordner gibt auch AnyTrans nicht preis und schon gar nicht den Systemspeicher selbst. Denkbar, dass neuere Versionen hier wieder mehr Einsicht bieten.

AnyTrans - Dateisystem

AnyTrans – Dateisystem

Fazit

AnyTrans erfüllt fast in Perfektion den Wunsch nach einem offenen System und befreit iOS-Nutzer von der Notwendigkeit, iTunes die Kontrolle über die Medieninhalte zu geben. Bilder, Musik und Videos können ohne Probleme zwischen PC und Gerät kopiert und verwaltet werden, ohne diese erst in iTunes zu importieren. Der Preis von knapp 40 Euro für die Lizenz ist in Anbetracht des Funktionsumfangs aus unserer Sicht mehr als gerechtfertigt.

Die kostenlose Trialversion kann 7 Tage genutzt werden und ist dabei auf den Transfer von 50 Objekten pro Tag limitiert. So kann sich jeder interessierte Nutzer im Vorfeld selbst einen Eindruck von AnyTrans machen.

AnyTrans Logo

AnyTrans 4.9.6

Download der Demo über WinTotal

Hersteller: Imobie
Preis 40 Euro Einzellizenz, 60 Euro Familienlizenz
System: ab Windows 7, Mac
Positiv: Großer Funktionsumfang, einfache Bedienung, lebenslange Updates
Negativ: Zugriff auf Kontakte nur nach Trennung von iCloud

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten