Datum: | Artikel 2015

Clean-Installation mit dem Media Creation Tool

Für eine Clean-Installation von Windows 10 muss erst einmal der Upgrade-Prozess komplett abgeschlossen und das neue System aktiviert werden. Erst dann ist eine spätere Clean-Installation möglich. Dies aber aber nicht ganz richtig. Mit dem Media Creation Tool können Sie direkt aus Windows 7/Windows 8.x heraus bereits eine Clean-Installation „light“ vornehmen.

Clean-Installation light

Etwas versteckt können Sie mit dem Media Creation Tool auch aus einem bestehenden Windows heraus eine Clean-Installation durchführen.

Anzeige

Starten Sie dazu das Media Creation Tool und wählen Sie die Option „Jetzt Upgrade für diesen PC ausführen“.

Sobald das Fenster „Bereit für die Installation“ erscheint, muss die Option „Ändern der zu behaltenden Elemente“ unterhalb der beiden Häkchen in der Bildmitte ausgewählt werden.

Clean-Installation mit dem Media Creation Tool

Ändern der zu behaltenden Elemente

In dem folgenden Fenster müssen Sie dann die Checkbox „Nichts“ auswählen, damit Windows 10 als neues System installiert wird und keine Einstellungen, Apps oder Daten übernommen werden.

Clean-Installation mit dem Media Creation Tool

Nichts übernehmen

Nun startet der Installationsvorgang. Programme und sonstige Einstellungen von der Vorgängerversion werden nicht übernommen. Der Product Key wird automatisch von der Vorversion für Windows 10 bei Microsoft registriert. Im Gegensatz zur echten Clean-Installation bleibt nur der Ordner „Windows.old“ mit den Resten des alten Systems zurück.

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten