Datum: | Tests 2016, WT-News

Data Recovery Wizard Professional

Trotz ständiger Mahnung, regelmäßig Backups anzulegen, sind versehentlich gelöschte Dateien oder verlorene Partitionen noch immer der Albtraum vieler Anwender.  EaseUS bietet mit dem Data Recovery Wizard Soforthilfe, in der Free-Variante sogar kostenlos. Wir haben uns den Helfer näher angeschaut.

EaseUS, bekannt durch Programme wie Todo Backup, Partition Master oder PC Trans, hat mit EaseUS Data Recovery Wizard auch einen Helfer zur Datenrettung im Programm. Das Tool hilft bei Datenverlust durch:

Anzeige
  • Wiederherstellung von versehentlich gelöschten Dateien
  • Wiederherstellung von formatierten Datenträgern
  • Wiederherstellung von gelöschten oder verlorenen Partitionen

Die Software stellt alle Dateitypen wieder her, bietet aber für bestimmte Dateitypen wie Fotos, Dokumente, Videos, Audios usw. spezielle Suchfilter und auch eine Vorschau für viele dieser Dateitypen.

EaseUS Data Recovery Wizard

Auswahl für Dateitypen

Nach Auswahl der Dateitypen kann der Anwender festlegen, wo nach den Dateien zu suchen ist.

EaseUS Data Recovery Wizard

Ort der verlorenen Daten

Nach einem Schnellscan über die Master File Table werden die Treffer in einer Art Explorer angezeigt.

EaseUS Data Recovery Wizard

Gefundene Dateien

Wesentlich gründlicher arbeitet dagegen der Tiefenscan, welcher auf der Festplatte auf Bitebene   nach Dateien sucht. Dies ist sehr zeitintensiv und kann – abhängig von der Größe des Datenträgers und dessen Belegung – bis zu mehrere Stunden dauern.

EaseUS Data Recovery Wizard

Tiefenscan

Dafür findet der Tiefenscan auch dann noch Dateien, wenn der Datenträger formatiert und schon wieder neu bespielt wurde.

Ob die Dateien fehlerfrei wiederherzustellen sind, zeigt die Software leider nicht an, was wir als ein Manko empfinden. Andere Programme geben zumindest eine Einschätzung, wie gut die Wiederherstellungschancen sind.

Für gefundene Dateien gibt es eine Vorschau, welche neben Bildern auch z.B. Office-Dateien unterstützt.

EaseUS Data Recovery Wizard

Vorschau

Zur Wiederherstellung sollte man die Dateien natürlich nicht auf dem Medium speichern, welches von der Löschung betroffen ist, da man sonst eventuell noch nicht wiederhergestellte Dateien weiter beschädigt.

Im Idealfall sollte man die betroffene Festplatte/Partition erst gar nicht mehr zum Hochfahren des Systems verwenden, da bereits der Bootvorgang durch temporäre Dateien und die Auslagerungsdatei gelöschte Dateien überschreiben und damit eine fehlerfrei Wiederherstellung erschweren oder gar unmöglich machen kann. Dafür bietet EaseUS Data Recovery Wizard auch ein Bootmedium an, dies aber erst in der teuren Pro-WinPE-Version. Der normalen Pro-Edition und auch der kostenlosen Free-Variante sind solche Hilfen verwehrt.

EaseUS Data Recovery Wizard

Bootmedium

Die kostenlose Variante ist zudem auf die Wiederherstellung von 2 GB Daten limitiert, kann aber mit einem Key zur Vollversion freigeschaltet werden.

Die Lizenz ist übrigens an das System gebunden und kann – einmal aktiviert – ohne Hilfe des Supports nicht mehr auf einem anderen System verwendet werden.

Fazit

In unserem Test stellte die Software gelöschte Dateien, formatierte Datenträger und gelöschte Partitionen wieder her. Ein Teil dieser Daten wäre aber auch mit kostenlosen Tools zur Datenwiederherstellung wie dem beliebten Recuva  zu retten gewesen. Ob sich die Ausgabe für die kostenpflichtige Lösung hier daher lohnt, sollte jeder selbst entscheiden. Ärgerlich ist die Lizenzbindung an den zuerst installierten PC genauso wie der Aufpreis für das PE-Medium zur systemunabhängigen Wiederherstellung.

Data Recovery Wizard Professional

EaseUS Data Recovery Wizard

Download der Demo/Free-Variante über WinTotal

Hersteller: EaseUS
Preis Pro ab 67 Euro
System: Windows, Mac
Positiv: Einfache Bedienung
Negativ: Keine Anzeige über Zustand der Dateien vor Wiederherstellung, Bootmedium kostet extra

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten