Datum: | WT-News

News, Metro, Icons, Logo

Der CEO von Microsoft, Satya Nadella, hat nun während der Bekanntgabe der aktuellen Geschäftsergebnisse bestätigt, dass man derzeit an einem universellen Windows-Core arbeite, welcher auf allen Plattformen (x86, RT, Windows Phone, Xbox) läuft, sich in Sachen Bedienung (Oberfläche) aber an der jeweiligen Plattform orientiert.

Dieses „Windows OneCore“, wie es Nadella nannte, dürfte aber nach dem Nachfolger von Windows 8 erscheinen, welcher sich derzeit unter dem Codenamen „Threshold“ in der Entwicklung befindet, da der Microsoft-Chef nicht den Codenamen oder Windows 9 als Bezeichnung wählte, sondern mit dem Begriff „Windows vNext“ überraschte.

Mitschnitt der Aussagen zu Windows vNext

Vorzeichen – Universal Apps

Das geplante Konzept passt gut zu der aktuellen Entwicklung auf dem App-Sektor. Seit Mai bietet der Windows Store Universal Apps, welche sowohl auf Windows 8.1 als auch auf RT-Geräten, Windows Phone und XBox laufen und an dem Universal-Indikator im Store zu erkennen sind.

image_04C59DD9 universal

Die Idee ist allerdings nicht neu und nur eine Adaption dessen, was Apple bereits für seine Apps bietet.

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten