Datum: | WT-News

lookeen_slide01

2004 geschah es zum ersten Mal: Microsoft kaufte die damalige Suchmaschine Lookout für den E-Mail-Clienten Outlook auf und stoppte die Weiterentwicklung und den Vertrieb der Software. Genau zehn Jahre später, 2014, passiert eine ähnliche Geschichte: Der vor einem Jahr vom Internetriesen Yahoo aufgekaufte Such- und Adressbuch-Konvergenzdienst Xobni wird ebenfalls vom Markt genommen und abgeschaltet. Aber es gibt eine Lösung. Lookout und Xobni suchten E-Mails, Dateien und Desktop-Daten innerhalb von Outlook und erleichterten somit einigen Menschen den Arbeitsalltag im vollen E-Mail-Postfach erheblich. Doch wie schon vor zehn Jahren für Lookout  gibt es auch heute eine Alternative für Xobni: Lookeen – E-Mail- und Desktop-Suchtechnologie aus Deutschland.

Details

Lookeen funktioniert als Shareware mit allen gängigen Outlookversionen sowie auf Windows 8, 7, Vista und XP. Wie die damaligen Suchmaschinen durchsucht Lookeen den lokalen Posteingang und Anhänge, Dateien auf dem Desktop, Termine, Notizen und Aufgaben sowie unternehmensweit alle Exchange-Server-Daten, Public Folder und Netzwerkdateien. Mit Lookeen kann man Indexquellen untereinander teilen – d.h. ein persönlicher Suchindex kann von einem Kollegen in sein Lookeen eingebunden werden. Die Xobni-Alternative indiziert dabei alle Daten in Echtzeit und findet diese blitzschnell. Lookeen funktioniert auch in sogenannten VDIs, d.h. in virtuellen Desktop-Umgebungen. Wo die Windows-Desktop- und Outlooksuche in VDIs versagen, liefert Lookeen in Rekordzeit alle Suchergebnisse, denn es ist mit Citrix, Terminalserver, HyperV und VMware kompatibel.

lookeen_ueberblick_s1_DE

Lookeen Interface

Weiteres wichtiges Thema ist die Sicherheit, die Lookeen seinen Kunden gegenüber Xobni bietet: Alle indexierten Daten werden nicht auf Server des Herstellers geladen oder versendet. Die Datenhaltung findet innerhalb des Unternehmens statt.

25.000 Firmen in mehr als 100 Ländern setzen Lookeen bereits ein. Für größere Firmen bietet der Hersteller Axonic GmbH aus Karlsruhe eine Server-Variante für Windows Server 2008 und 2012 an.

Weitere Informationen und eine Downloadmöglichkeit finden Sie unter www.lookeen.de oder direkt über WinTotal im Downloadbereich.

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten