Datum: | WT-News

ESET

ESET ist nun auch auf dem iOS-System von Apple zu finden. Der Antivirenspezialist bringt mit ESET Mobile Device Management für Apple iOS eine Unternehmenslösung mit zahlreichen Funktionen auf den Markt, welche die Sicherheit geschäftlich genutzter Smartphones, Tablets und Daten erhöhen.

ESET Mobile Device Management für Apple iOS ermöglicht es, ohne hohen Kostenaufwand die Vorteile des Apple Management Framework zu nutzen. Unternehmen haben so stets den vollen Überblick über die Sicherheit aller Firmengeräte. So können Richtlinien für die Erstellung von Passwörtern eingerichtet oder bestehende Kontoeinstellungen auf neue Geräte übertragen werden. Darüber hinaus lassen sich Funktionen der Geräte und Apps einschränken und bei Verlust oder Diebstahl aus der Ferne löschen. Über den ESET Remote Administrator können sowohl iOS- als auch Android-Geräte zentral verwaltet werden.

Schlüsselfunktionen von ESET Mobile Device Management für Apple iOS:

  • Einrichtung sicherer Passwörter
  • Einschränkung von Gerätefunktionen (Apps, Kamera, Push-Mitteilungen)
  • Einschränkung von App-Funktionen (Safari, iTunes, YouTube)
  • Reglementierung der iCloud-Nutzung
  • Sicherheits- und Privatsphäre-Einstellungen
  • Zertifikate, Verbindungen und Kontorichtlinien (Microsoft Exchange, WLAN, VPN)
  • Anti-Theft-Schutz
  • Zentrale Verwaltung über ESET Remote Administrator

Das Unilicense-Modell ermöglicht es, Lizenzen unabhängig vom Betriebssystem von einem Gerät auf ein anderes zu übertragen. ESET Mobile Device Management lässt sich ab iOS 8 einsetzen und ist kompatibel mit ESET Remote Administrator 6. Zusätzlich wird nur der ESET Remote Administrator Mobile Device Connector und eine Apple ID benötigt.

Bildquelle: ESET

Weitere Infos bei ESET »

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten