Datum: | WT-News

Produktlogo

Ich liebe Benutzerdefinierte Ansichten in Excel. Damit können spezielle Ansichten auf große Excel-Tabellen – vorzugsweise Listen – gespeichert werden, bei denen Spalten und Zeilen ausgeblendet, Filter gesetzt sind oder spezielle Druckeinstellungen verwendet werden. Ein Klick und das Arbeitsblatt (korrekt: alle Arbeitsblätter der aktuellen Mappe) schaltet in die Ansicht um, die zuvor über Ansicht -> Benutzerdefinierte Ansicht unter einem passenden Namen gespeichert wurde. Gelegentlich erhalte ich aber Arbeitsmappen von Kollegen, bei denen genau dieser Befehl nicht verfügbar ist. Der Grund ist ebenso einfach wie kaum bekannt.

Zum Tipp im Tipparchiv »

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten