Datum: | WT-News

Mit dem Update auf Version 43 macht Firefox ernst und deaktiviert nicht verifizierte und signierte Add-ons. Diese Maßnahme soll vor allem der Betriebssicherheit dienen und Anwender vor schadhaften Add-ons schützen.

Noch bis zur Version 44 lässt sich die Zwangsabschaltung aber noch rückgängig machen, indem man in der config des Browser (about:config) den Eintrag xpinstall.signatures.required auf „false“ setzt.

Signaturzwang Firefox

Signaturzwang Firefox

 

Intrografik: Mozilla

 

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten