Datum: | WT-News

Neben Ad- und Spyware nerven PC-Besitzer immer wieder auch Fake-Antivirus-Programme, welche auf dem PC nach einer Suche angeblich Bedrohungen finden. Diese können natürlich nur gegen eine kostenpflichtige Freischaltung entfernt werden. Tatsächlich will man den User aber nur abzocken, da die Programme weder nach Viren suchen, noch welche gefunden haben oder entfernen können. ESET bietet ein kostenloses Tool, um solche Fake-Programme zu entfernen.Der Rogue Applications Remover von ESET geht den Fake-Antivirus-Programmen an den Kragen, welche sich mit geschickt gewählten Namen wie Security Shield, Windows 7 AntiVirus, XP Security 2011, Windows Antivirus 2011, Smart Internet Security und anderen zwischen echten Sicherheitslösungen tarnen und auch ähnliche Oberflächen bieten.

xpantivirus

Beispiel für einen Fake Antivirus

Sie kommen häufig über Downloadseiten, nachdem der Anwender mit Begriffen wie „Free Antivirus“ und Co. in Suchmaschinen angelockt wurde.

Neben der Tatsache, dass die Programme keine Funktion bieten, dafür aber Geld fordern, geben unbedarfte Anwender Kriminellen mitunter auch noch ihre Kreditkartendaten mit der Bezahlung und haben auf ihrem System eine Software, welche sicher nicht für die Sicherheit und Performance förderlich ist.

Der Rogue Applications Remover von ESET greift genau hier ein und durchsucht das System nach bekannten Vertretern der Gattung „Fake-Antivirus“ und entfernt diese.

Rogue Applications Remover

Rogue Applications Remover

Die Löschung erfolgt schlicht in einem Kommandozeilenfenster, erfüllt aber seinen Zweck. Wir haben das Tool daher in unser Softwarearchiv aufgenommen.

Zum Download im Softwarearchiv »

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten