Datum: | Artikel 2014

© mikkolem - Fotolia.com

Die Beziehung zu den Kunden hat für jedes Unternehmen Priorität, denn schließlich müssen die Abnehmer des jeweiligen Produkts nicht nur vom Leistungs- und Warenangebot überzeugt sein, sondern auch vom Betrieb in seiner Gesamtheit. Um den Umgang mit den Kunden zu verbessern und für unkomplizierte, übersichtliche und einheitliche Prozesse zu sorgen, stellen Programmentwickler mit CRM-Software maßgeschneiderte Lösungen für Unternehmen bereit. Mit diesen Lösungen lässt sich die Kundenpflege und Kundenkommunikation auf ein modernes Niveau heben. Ein genauer Blick zeigt, dass sich die Einführung von CRM-Software in Betrieben lohnt und dass sie die Effizienz steigert. Aber: Wie lässt sich die richtige CRM-Software finden?

Was bedeutet CRM-Software?

Anzeige

Bevor erörtert wird, welche CRM-Software für das Unternehmen die richtige Wahl ist, sollte der Begriff erklärt werden. CRM steht für Customer Relationship Management, also die Verwaltung der Beziehungen zwischen Unternehmen und Kunden. Dabei liegt der Fokus von aktueller CRM-Software nicht nur auf dem Verwaltungsaspekt, sondern natürlich auch auf der Verbesserung der Kundenbeziehungen.

Was sind die Aufgaben der CRM-Software?

Das Leistungsspektrum von CRM-Software ist vielfältig. Im besten Fall ist sie eine ganzheitliche IT-Lösung, die die Bedürfnisse eines Unternehmens abdeckt und genau auf dessen Arbeitsbereich, Größe und Zielgruppe zugeschnitten ist. Zu den Funktionen einer guten CRM-Software sollte gehören:

  • Erfassung der Kundeninteressen zur optimalen Ausrichtung der Produkte
  • Vereinheitlichung der Kontaktkanäle für abteilungsübergreifende Kundenpflege
  • Verwaltung und Optimierung der Vertriebszyklen durch aussagekräftige Echtzeitergebnisse
  • Verkaufschancen und Potenziale bei Kunden erkennen
  • Planung der Kundeninteraktion auf sozialen und digitalen Ebenen
  • Beschwerdemanagement, Kundenumfragen, Pressearbeit, Hilfe und Servicearbeit

Welche CRM-Software ist die richtige?

Da es eine Vielzahl von CRM-Software-Lösungen gibt, sollte vor der Einführung einer bestimmten Lösung im Betrieb geklärt sein, ob sie die speziellen Bedürfnisse des Unternehmens abdeckt. Kleine, mittelständische und große Firmen stehen vor unterschiedlichen Herausforderungen; die CRM-Software muss daher auf jeden Betrieb eigens zugeschnitten sein. Eine Lösung, die für mittelständische Unternehmen ein maßgeschneidertes Konzept bereithält, ist die Microsoft Dynamics CRM-Software.

Microsoft dynamics CRM

Microsoft Dynamics CRM

Bei Anbietern wie infinitas.de erhalten Betriebe eine eingehende Beratung zur richtigen IT-Lösung und darüber hinaus auch gleich die passende CRM-Software. Um sich vergewissern zu können, dass die Microsoft CRM die eigenen Bedürfnisse in der Firma optimal abdeckt, dürfen Interessenten bei Infinitas das Programm erst einmal 30 Tage lang testen. Der Praxistest ist schließlich immer noch der beste Weg, um herauszufinden, ob die CRM-Software den individuellen Erfordernissen und Ansprüchen wirklich gerecht wird.

Intrografik: Fotolia, © mikkolem
Sonstige Bilder: Microsoft

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten