Datum: | WT-News

Bugfixes

Auch im September 2013 gibt es zum monatlichen Patchday eine Fülle von Sicherheitslücken, welche mit 13 Bulletins geschlossen werden.

Kritische Sicherheitslücken schließen die Bulletins MS13-067 (Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Exchange können Remotecodeausführung ermöglichen KB2834052), MS13-068 (Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Outlook kann Remotecodeausführung ermöglichen KB2756473), MS13-069 (Kumulatives Sicherheitsupdate für Internet Explorer KB2870699) und MS13-070 (Sicherheitsanfälligkeit in OLE kann Remotecodeausführung ermöglichen KB2876217).

Speziell der Patch MS13-068 sollte für Nutzer von Outlook 2007 bis 2010 eingespielt werden, da die Vorschau in Outlook bereits die Ausführung von bestimmter Malware erlaubt.

Ein Großteil der Bulletins mit der Bewertung des maximalen Schweregrads und der Sicherheitsauswirkung „Hoch“ betrifft Microsoft Office (MS13-072, MS13-073, MS13-074, MS13-075, MS13-078), sonst Windows selbst (MS13-071, MS13-076, MS13-077, MS13-079).

Eine Zusammenfassung der Bulletins für den September 2013 finden Sie im Technet bei Microsoft.

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten