Datum: | WT-News

Bugfixes

Am Patchday im April hat Microsoft insgesamt neun Security Bulletins und einige andere wichtige sowie empfohlene Updates veröffentlicht. Das kumulative Sicherheitsupdate für den Internet Explorer behebt viele, aber nicht alle derzeit bekannten Lücken im Microsoft Browser. Einige Schwachstellen sollen erst durch ein weiteres Sicherheitsupdate behoben werden. Das zweite kritische Sicherheitsupdate kümmert sich um eine Lücke im ActiveX Control des Remote-Desktop-Clients. Hier reicht der Besuch einer speziell präparierten Webseite aus, um sich entsprechenden Schadcode einzufangen. Laut Angabe von Microsoft sind jedoch derzeit keine passenden Exploits bekannt.

Ein weiteres wichtiges Sicherheitsupdate schließt Lücken im Windows-Kernel. Die restlichen Sicherheitsupdates beheben Schwachstellen in SharePoint Server 2013, dem Active Directory, dem Windows Client/Server-Runtime-Subsystem (CSRSS) und InfoPath.

Alle veröffentlichten Bulletins:

  • MS13-028 – Kumulatives Sicherheitsupdate für Internet Explorer
  • MS13-029 – Sicherheitsanfälligkeit in Remotedesktopclient kann Remotecodeausführung ermöglichen
  • MS13-030 – Sicherheitsanfälligkeit in SharePoint kann Offenlegung von Information ermöglichen
  • MS13-031 – Sicherheitsanfälligkeiten im Windows-Kernel können Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen
  • MS13-032 – Sicherheitsanfälligkeit in Active Directory kann Denial-of-Service ermöglichen
  • MS13-033 – Sicherheitsanfälligkeit im Windows Client/Server-Runtime-Subsystem (CSRSS) kann Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen
  • MS13-034 – Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Antimalware-Client kann Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen
  • MS13-035 – Sicherheitsanfälligkeit in HTML-Bereinigung kann Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen
  • MS13-036 – Sicherheitsanfälligkeiten in Kernelmodustreiber können Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen

Alle zusätzlich zu den Sicherheitsupdates erschienenen Updates finden Sie in unseren Neuzugängen.

Zu den Neuzugängen

 

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten