Datum: | Artikel 2014, WT-News

Microsofts mobiles Betriebssystem im Aufwind: Laut Studien soll der Software-Riese in Europa einen Marktanteil von 10 Prozent erreicht haben. Tendenz steigend?

Die Big 3 unter den Betriebssystementwicklern

Nachdem Apple mit seinem iPhone einen regelrechten Durchbruch bei den Smartphones geschafft hat, wächst der Markt kontinuierlich. Erst vor Kurzen sollen in Deutschland mehr Smartphones als herkömmliche Handys verkauft worden sein. Gerade weil der Markt beständig wächst, wachsen auch die Begehrlichkeiten anderer Hersteller, es der US-amerikanischen Trendmarke mit dem Apfel-Logo nachzumachen. Immer mehr Smartphones von anderen Herstellern kommen auf den Markt. Allerdings besitzt nur das iPhone von Apple das hauseigene Betriebssystem iOS. Es würde die finanziellen Möglichkeiten vieler Smartphone-Hersteller weit übersteigen, wenn sie für jedes ihrer Geräte ein Betriebssystem entwickeln müssten. Aber das müssen sie auch gar nicht. Das von Google gelieferte mobile Betriebssystem Android darf von Smartphone-Herstellern adaptiert und marginal modifiziert auf ihre eigenen Geräte installiert werden. Neben Apple und Google hat auch der Software-Riese Microsoft ein eigenes Betriebssystem auf den Markt gebracht: das Windows Phone 8.

Anzeige
Nokla Lumia 625, Microsoft

Nokla Lumia 625

Microsoft verbucht Plus von 10 Prozent

Anfangs wurde das Windows Phone 8 belächelt, einige Analysten prophezeiten ihm sogar das baldige Ende. Der Grund: Es hat sich nie gegen die scheinbar übermächtige Konkurrenz von Google und Apple durchsetzen können. Doch mit diesen Zeiten scheint es vorbei zu sein. Laut einem Bericht der „zdnet.de„, der sich auf die Daten von Kantar Worldpanel ComTech bezieht, hat das Windows Phone 8 zeitweilig einen Marktanteil von fast 10 Prozent erreicht. Auf den fünf wichtigsten Märkten Europas (Deutschland, England, Frankreich, Italien und Spanien) konnte Microsoft seinen Marktanteil zwischen Juli und September 2013 von 4,6 auf 9,8 Prozent mehr als verdoppeln.

Microsoft, Nokia Windows Phone 8 Press Event, 05.12.2012

Windows Phone 8 Press Event, 05.12.2012

Noch viel Arbeit vor sich

Aber auch wenn die Wachstumszahlen beeindruckend erscheinen, ist nicht darüber hinwegzusehen, dass der Abstand zum Marktführer riesig ist. Android konnte im selben Intervall mit fast 72 Prozent Marktanteil seine Spitzenposition verteidigen. Allerdings war der Marktanteil des ehemaligen Spitzenreiters iOS von Apple vergleichbar hoch gewesen, als Googles Android erstmals auf den Markt kam. Und trotzdem dauerte es nicht lange, bis  Google Apple vom Thron verdrängte. Ob Microsoft selbiges auch schaffen könnte, wird aber bezweifelt. Es wird angeführt, dass der Appstore von Microsoft gerade mal 190.000 Apps zählt, während beispielsweise Apple mehr als eine Million Apps anbietet.

HTC 8XT, Microsoft

HTC 8XT

Dabei sind es doch gerade diese kleinen Programme, die ein Phone smart werden lassen. Hier hat Microsoft viel Arbeit vor sich. Doch angesichts dessen, dass täglich 500 neue Apps hinzukommen, kann davon ausgegangen werden, dass sich Microsofts Windows Phone 8 auf dem richtigen Weg befindet. Nicht zuletzt deshalb, weil immer mehr Hersteller wie HTC auf das Windows Phone 8 setzen.

Bildquelle: Microsoft/Nokia Lumia

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten