Datum: | Artikel 2015

Microsoft Word 2013 Logo

Word ist eines der meistgenutzten Programme überhaupt. Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und die weite Verbreitung des .doc-Formats machen es gerade im beruflichen Umfeld mehr oder weniger alternativlos. Um Word so effizient und angenehm wie möglich zu nutzen, helfen so genannte Shortcuts. Das sind Tastenkombinationen, mit denen Befehle, die sonst mit mehreren Mausklicks ausgeführt werden, schneller und bequemer durchgeführt werden können. Die wichtigsten und praktischsten dieser Kombinationen hat die PC-Hilfe Expertiger in einer anschaulichen Infografik zusammengestellt.

Text bearbeiten mit Tastenkürzeln

Unformatierter Text wird schnell langweilig. Um Ihr Dokument unkompliziert aufzupolieren, bieten sich z.B. folgende Funktionen an:

Anzeige
  • Strg + Shift + U zum Unterstreichen
  • Strg + Shift + F für fettgedruckten Text
  • Strg + Shift + K für kursiven Text

Vorher muss der gewünschte Textabschnitt natürlich markiert werden. Doch auch hier gibt es einige Tricks, die es dem Nutzer leichter machen: ein Doppelklick auf ein Wort markiert genau dieses Wort. Drei schnelle Klicks lassen Word dagegen den ganzen Absatz markieren, in dem sich das angeklickte Wort befindet. Wollen Sie Ihr komplettes Dokument markieren, hilft die Kombination Strg + A. Dies ist besonders bei längeren Texten sehr hilfreich.

Format ändern mit Word-Shortcuts

Auch die Formatierung eines Dokuments lässt sich größtenteils per Tastenkürzel vornehmen. Einfach zu merken sind zum Beispiel die folgenden Funktionen zum Festlegen der Textausrichtung:

  • Strg + L: linksbündig
  • Strg + R: rechtsbündig
  • Strg + B: Blocksatz

Die zentrierte Ausrichtung tanzt dagegen mit der Kombination Strg + E etwas aus der Reihe. Viele der Kürzel erscheinen übrigens ohnehin, wenn der Mauszeiger über das Symbol oben in der Werkzeugleiste geführt wird.

Ausrichtung Microsoft Word

Ausrichtung Microsoft Word

 

Word-Shortcuts verwalten

Alle Tastenkürzel in der Grafik sind die in der deutschen Office-Version voreingestellten Kombinationen. Falls Sie z.B. eine amerikanische Version gewohnt sind und in anderen Programmen gängige Shortcuts wie Strg + B für fettgedruckten Text auch in Ihrer Version nutzen wollen, können Sie diese und andere Änderungen mit folgenden Schritten vornehmen:

  • Registerkarte Datei -> Optionen öffnen
  • Menüband anpassen -> Tastenkombinationen anpassen
  • gewünschten Befehl auswählen und neue Kombination eingeben

Weitere Tipps und Shortcuts finden Sie in der Infografik – viel Spaß beim Ausprobieren!

Infografik WordShortcuts

Infografik WordShortcuts

Intrografik: Microsoft.com

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten