Datum: | WT-News

OneDrive-Logo

Wer Microsoft Office 2013 nutzt, hat auch automatisch OneDrive als Cloud-Speicher zur Verfügung. Solange Office 2013 mit einem Microsoft-Konto verknüpft ist, werden automatisch zuletzt verwendete Dokumente und Einstellungen in der Cloud gespeichert. Nicht jeder möchte aber, dass seine Dateien irgendwo auf Microsoft-Servern gespeichert werden. Wie Sie die Speicherung in der OneDrive Cloud deaktivieren, lesen Sie im WinTotal-Tipp. Bildquelle: Microsoft

Zum Tipp im Tipparchiv »

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten