Screenshot

Programm hilft bei der Entschlüsselung von Gen-Sequenzen

Folding@Home ist ein Projekt der Universität Stanford und hilft bei der Entschlüsselung von Gen-Sequenzen. Dabei werden Gen-Sequenzen in kleine Pakete aufgeteilt und dem User zur Entschlüsselung geschickt. Die ansonsten brachliegende Prozessorleistung des Users wird also sinnvoll genutzt. Nach der Entschlüsselung wird das Ergebnis an den Hauptrechner zurückgesandt.

Dieses Wissen könnte den Medizinern in naher Zukunft helfen, Krankheiten wie Alzheimer, Krebs etc. zu besiegen. Es wird dabei nur die Prozessorleistung genutzt, die momentan nicht gebraucht wird, so dass der User keine Verlangsamung des Rechners bemerkt.

Folding@Home ist keine Spyware. Persönliche Informationen werden dabei nicht übermittelt.

Neuigkeiten und Änderungen sind in den Release Notes (FoldingForum) beschrieben.

Eine gute, deutsche Anleitung, wie Sie Folding@Home Client 7.3.6 einrichten zeigt diese Webseite.

Wer Lust hat, kann sich ja dabei der WinTotal-Folding@Home-Gruppe anschließen. Unsere Teamnummer lautet 32136.

Screenshots

  • Screenshot
  • Screenshot

Weblinks

Bewertung

Redaktionswertung
6 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.