Screenshot

Setup-Routine für eigene Programme

Eine eigene Setup-Routine für Programme muss nicht immer kommerziell sein. Das OpenSource Projekt "Inno Setup" bietet eine schöne Oberfläche und sinnvolle Funktionen zum Erstellen eigener Routinen.

Die Features wären unter anderem:

  • 16/32/64 Bit Single Exe Support
  • Disk-Spannung
  • Standard-Wizard Interface
  • Uninstall
  • Eingebaute Kompression
  • Versionsvergleich
  • Shortcuts erstellen
  • Ini- und Registry-Einträge
  • Mehrsprachige Pakete mit voreingestellten oder vom Anwender auswählbaren Optionen
  • u.v.m

Eine deutsche Anleitung kann man sich hier online durchlesen.

Im Download werden 2 Varianten angeboten:
"Unicode Inno Setup" und "QuickStart Pack".

Unicode Inno Setup:
Feature dieser Version ist es jede Sprache der Installations-Routine auf dem PC anzeigen zu lassen, unabhängig vom Codepage des Systems und auch mit Unicode-Dateien zu arbeiten. Geeignet ist "Unicode Inno Setup" auch unter Windows 98/ME/NT zu testen.

QuickStart Pack:
Dieser Download beinhaltet zusätzliche Addons, wie den "ISTool Script-Editor" und den "Inno Setup Preprocessor" (ISPP). Der "ISTool Script-Editor" soll dem Benutzer helfen, Skripte für "Inno Setup" zu erstellen. "Inno Setup Preprocessor" (ISPP) erweitert "Inno Setup" um die Fähigkeiten bedingter Kompilierung von Skripten und ermöglicht die Verwendung von selbstdefinierten Variablen.

Screenshots

  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
6 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.