Screenshot

übersichtlicher Autostart-Manager

Dieser Autostartmanager verbindet Übersichtlichkeit, gute Bedienbarkeit und trotzdem Kontrolle über die Autostart-Einträge. Dazu werden folgende Einträge von folgenden Stellen angezeigt:

  • Registry\Current User: Run, RunOnce, Scripts (Logon und Logoff), Policies
  • Registry\All Users: Run, RunOnce, RunOnceEx, RunServices, RunServicesOnce, Scripts (Logon und Logoff), Policies, ShellServiceObjects (Windows Shell Services, e.g. WebCheck, CDBurn, SysTray)
  • Registry\All Users: Winlogon Einträge - Userinit, Shell, VmApplet, System
  • Registry\Default User: Run, RunOnce,
  • Current User: Startup Folder
  • All Users: Common Startup Folder
  • All Users: Alternative Common Startup Folder
  • Win.ini: [Windows].Run, [Windows].Load

Ist ein Eintrag unerwünscht, kann dieser deaktiviert (einfach Häkchen raus) oder gelöscht werden. Mit einem Doppelklick werden weitergehende Informationen angezeigt. Per Kontextmenü erhält man außerdem direkten Zugriff auf große Suchmaschinen, wodurch es stark erleichtert wird, unbekannte Einträge und so eventuelle Schädlinge zu identifizieren. Ebenfalls über das Kontextmenü ist es möglich, je nach Starttyp direkt zum Registryschlüssel oder dem Ordner eines Autostart-Eintrages zu springen. Eine Übersicht über laufende Prozesse ist ebenfalls enthalten.

Vor Änderungen lassen sich einzelne Registry-Verzeichnis-Bäume oder die gesamte Registry sichern. Eine Exportfunktionen in die Formate "Text" und "HTML" ist ebenfalls enthalten. Die Programm-Icons sind Skin-fähig.

Die Portabel-Version ist auch Windows 7 und Windows 8 kompatibel.

Weitere Informationen

Portabel: Diese Anwendung kann z.B. auf USB-Sticks verwendet werden.

Screenshots

  • Screenshot
  • Screenshot
  • Screenshot
  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
4 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.