Screenshot

Einfacher DHCP-Server

Ein DHCP-Server vergibt IP-Adressen an Client-Computer und die dazugehörigen Netzwerkinformationen (Gateway, DNS-Server etc.) innerhalb eines Netzwerkes. Hierbei fragt der Client den Server nach einer IP und diese wird ihm so auf Anfrage zugewiesen. Diese Funktion findet oft in Firmen-Netzen Anwendung.

Wer im eigenen LAN keinen eigenen Server hat und wem auch ein eventueller Router kein DHCP bietet, der kann zu dem "Static DHCP Server" greifen. Das einfache Programm vergibt allen anfragenden Rechnern eine IP. Ab Windows 2000-Systemen kann der Server auch als "Dienst" eingerichtet werden.

Die Einstellungen werden in einer Config-Datei manuell vorgenommen. Eine Beschreibung der Parameter findet sich auf der Homepage des Herstellers.

Weitere Informationen

Portabel: Diese Anwendung kann z.B. auf USB-Sticks verwendet werden.

Screenshots

  • Screenshot
  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
3 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.