Screenshot

findet und löscht index.dat Dateien

Die Index.dat Suite ist ein Programm, um vorhandene index.dat-Dateien auf dem System zu finden und zu löschen. Doch die Software kann noch mehr, sie kann Ihnen ebenfalls den jeweiligen Inhalt der gefundenen index.dat-Dateien anzeigen.

Achtung: Je nach Größe Ihrer bereits vorhandenen index.dat-Dateien kann der Vorgang des Auslesens mehrere Minuten in Anspruch nehmen und das System den Eindruck machen, als ob es eingefroren / abgestürzt wäre.

Das Tool bietet Ihnen die Möglichkeit eine Batch-Datei zu generieren, die in die Registry über einen RunOnce-Eintrag eingebunden wird. Dadurch werden beim nächsten Neustart die vorhandenen index.dat-Dateien gelöscht, wodurch sich der Neustart einen Moment in die Länge ziehen kann.

Weitere Features der index.dat Suite:

  • index.dat-Dateien anzeigen, Backup erstellen oder löschen
  • Anzeigen und Löschen von Temporary Internet Files (TIF)
  • Anzeigen und löschen von Cookies
  • Anzeigen und löschen von History-Dateien
  • Anzeigen und löschen von Temp-Dateien
  • Anzeigen und löschen von "Zuletzt verwendete Dokumente"
  • Löschen von eingetippten Adressen (Typed URLs)
  • Inhalte vom Prefetch-Ordner löschen
  • Optionale Registrierungsschlüssel hinzugefügt: RunOnce, Run, WinLogon
  • Optionales Defragmentieren nach dem Löschvorgang
  • Optionales Backup / Löschen von NTUser.dat.log Dateien (nur W2k, XP, Server 2003)
  • Swap-Datei löschen (nur Win 9.x)
  • Auf Wunsch Systemwiederherstellungspunkt erstellen
  • Vollständige Protokollierung

    Für Windows Vista und Windows 7 User bitte zuerst hier lesen.

    Tipparchiv: "Temporary Internet Files" und "index.dat" beim Herunterfahren löschen

Weitere Informationen

Portabel: Diese Anwendung kann z.B. auf USB-Sticks verwendet werden.

Screenshots

  • Screenshot
  • Screenshot
  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
4 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.