Untertitel im Windows Media Player anzeigen

Sollten Sie einmal einen Film und eine getrennte Untertiteldatei haben, dann ist der Windows Media Player von sich aus nicht in der Lage, diese Untertitel während des Abspielens anzuzeigen. Der VSFilter kann hier Abhilfe schaffen. Wichtig ist dabei, dass sowohl Filmdatei als auch Untertiteldatei exakt den gleichen Namen (bis auf die Endung) tragen müssen und im selben Verzeichnis liegen. Ist dies der Fall, dann werden die Untertitel auch im Windows Media Player angezeigt.
Nach dem Download muss die enthaltene VSFilter.dll in das Windows/System32- bzw. Windows\System-Verzeichnis kopiert werden und die DLL über Start -> Ausführen noch registriert werden. Der dafür zuständige Befehl lautet: regsvr32.exe vsfilter.dll [OK].

Sollten Sie Probleme mit dem Format der gepackten Datei haben, so benötigen Sie evtl. 7-Zip.

Bewertung

Redaktionswertung
4 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.