Skript zum Troubleshooting für Exchange 2003

Microsofts Exchange-Server 2003 ist ein mächtiger Mailserver mit einem besonders nervtötenden Bug:
Das Herunterfahren des Servers dauert eine Ewigkeit, weil sich die Exchange-Dienste beim Herunterfahren des Servers "verheddern".

Abhilfe schafft dieses kleine Skript, das z.B. erst die Exchange-Dienste beendet und dann den Server herunterfährt oder aber die Startart der Exchange-Dienste ändert usw.

Hinweise des Autors:
Das Skript bietet folgende Parameter:

start (startet die Exchange-Dienste)
stop (stoppt die Exchange-Dienste)
manuell (setzt alle Exchange-Dienste in der Startart auf manuell)
auto (setzt alle Exchange-Dienste in der Startart auf automatisch)
halt (stoppt alle Exchange-Dienste und schaltet den Rechner aus)

Die Reihenfolge der Dienste ist wichtig und sollte nicht verändert werden.

Bewertung

Redaktionswertung
6 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.