Screenshot

mächtiges Content Management System

Joomla! zählt zu den besten freien "Content Management Systemen", die derzeit am Markt erhältlich sind, und benötigt PHP und mySQL, was heute zu fast jedem Webspace-Paket dazugehört.

Die Highlights sind neben der Installationsroutine die einfache Administrierbarkeit und die Erweiterungsmöglichkeiten: Im Netz finden sich unzählige Seiten, die solche Erweiterungen (bei Joomla! Module und Komponenten genannt) zum Download anbieten. Mit ein klein wenig HTML-Kenntnissen kann man sich die Erweiterungen auch sehr schnell selbst zusammenbasteln.

Joomla! ist template-fähig, d.h. das Aussehen der Seite kann mit ein paar Mausklicks komplett verändert werden. Dies geht sogar soweit, dass sich jeder Besucher der Seite sein eigenes Template wählen kann.
Templates gibt es selbstredend auch in Hülle und Fülle im Netz, das Erstellen eines eigenen Templates ist ebenfalls möglich und anhand der recht guten Dokumentation auch leicht nachzuvollziehen.

Version 3.4 bringt eine Reihe von Neuerungen und 700 Fehlerkorrekturen. Verbessert wurde unter anderem das Bearbeiten von Modulen im Frontend. Im Backend lässt sich die Sidebar nun endlich ausblenden. Einige externe Bibliotheken wie jQuery wurden ebenso wie die Editoren CodeMirror und TinyMCE aktualisiert. Die Möglichkeit, Extensions direkt aus dem Backend zu installieren, wurde in dieser Version wegen technischer Schwierigkeiten vorübergehend deaktiviert. Neuigkeiten und Änderungen sind in den Release Notes beschrieben.

Screenshots

  • Screenshot
  • Screenshot
  • Screenshot

Weblinks

Bewertung

Redaktionswertung
6 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.