Sicherheitsanfälligkeit bei PNG-Verarbeitung kann Remotecodeausführung ermöglichen

Sicherheitsanfälligkeit bei PNG-Verarbeitung in Windows Media Player (unter Windows 2000, Windows XP Service Pack 1 und Windows Server 2003):
Windows Media Player weist eine Sicherheitsanfälligkeit durch Remotecodeausführung auf, weil PNG-Dateien mit übergroßer Höhe nicht einwandfrei verarbeitet werden. Ein Angreifer könnte diese Sicherheitsanfälligkeit ausnutzen, indem er eine bösartige PNG erstellt, die potenziell die Ausführung von Code von Remotestandorten aus ermöglicht, sobald ein Benutzer eine manipulierte Website besucht oder auf einen Link in einer entsprechenden E-Mail-Nachricht klickt.

Sicherheitsanfälligkeit bei PNG-Verarbeitung in Windows Messenger (Version 5.0): Windows Messenger weist eine Sicherheitsanfälligkeit durch Remotecodeausführung auf, weil beschädigte oder ungültige PNG-Dateien nicht einwandfrei verarbeitet werden.

Sicherheitsanfälligkeit bei PNG-Verarbeitung in MSN Messenger (Versionen 6.1 und 6.2): MSN Messenger weist eine Sicherheitsanfälligkeit durch Remotecodeausführung auf, weil beschädigte oder ungültige PNG-Dateien nicht einwandfrei verarbeitet werden.

Achtung: Dieses Bulletin wurde durch Security Bulletin MS05-022 KB896597 bezüglich MSN Messenger 6.2 ersetzt.

Aktuell benötigen nur noch Windows XP-Nutzer mit einer SP2-Installation ohne Upgrade des MSN-Messengers auf Version 6 oder höher diesen Patch.


Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.