Sicherheitsanfälligkeit im Druckwarteschlangendienst kann Codeausführung von Remotestandorten aus ermöglichen

Dieses Update behebt eine neue, von einem Privatanwender entdeckte Sicherheitsanfälligkeit. Der Druckwarteschlangendienst weist eine Sicherheitsanfälligkeit auf, die eine Codeausführung von Remotestandorten aus ermöglichen kann.

Nutzt ein Angreifer diese Sicherheitsanfälligkeit erfolgreich aus, kann er die vollständige Kontrolle über ein betroffenes System erlangen. Ein Angreifer könnte dann Programme installieren, Daten anzeigen, ändern oder löschen oder neue Konten mit sämtlichen Benutzerberechtigungen erstellen.

Windows Server 2003-Administratoren sollten beachten, dass mit installiertem SP1 die Anwendung dieses Patches nicht nötig ist.


Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.