Screenshot

elektronische Erklärungsvordrucke für Steuerpflichtige

Das Programm ElsterFormular ist für alle gedacht, die auch die Erklärungsvordrucke auf Papier ohne weitergehende Hilfe ausfüllen können. Für Steuerpflichtige, die mehr Hilfe benötigen, gibt es kommerzielle Produkte namhafter Steuersoftwarehersteller und andere Freeware, die ebenfalls die elektronische Datenübermittlung mit ELSTER unterstützen.

Funktionen von ElsterFormular:

  • Komfortable Eingabe anhand der gewohnten Formularoberfläche
  • Hilfefunktion im Umfang der amtlichen Anleitung
  • Steuerberechnung
  • Screenreader-Modus für sehbehinderte Anwender
  • Funktionen zum Belegabruf
  • Datenübernahmefunktion, wenn im Vorjahr ElsterFormular genutzt wurde
  • Plausibilitätsprüfungen, für eine reibungslose Bearbeitung beim Finanzamt
  • Elektronische Bescheid-Datenabholung und -darstellung
  • Vergleichsfunktion, mit der die Erklärungsdaten und die Daten des Steuerbescheids auf Abweichungen hin überprüft werden können
  • Sichere und dem Stand der Technik entsprechende Übertragung der Daten via Internet an die Steuerverwaltung - Verschlüsselung über ein hybrides Verfahren unter Verwendung der Verfahren RSA (2048 Bit) und 3DES (112 Bit)
  • Papierlose Abgabe der Steuererklärung und höchste Sicherheit bei Anmeldungssteuern durch elektronisches Zertifikat
  • Online-Aktualisierung der Software über gesicherte SSL-Verbindung
  • Ausdruck einer komprimierten Steuererklärung (nur bei Jahressteuer)
  • Ausdruck des Übertragungsprotokolls (nur bei Anmeldungssteuer)
  • Neuaufnahmen: ElsterFormular können Sie auch dann verwenden, wenn Ihnen bisher noch keine Steuernummer zugeteilt wurde ("Neuaufnahme"), allerdings nur dann, wenn das entsprechende Land Neuaufnahmen mit ELSTER technisch unterstützt

Hinweis: Die elektronische Abgabe von Umsatzsteuer-Voranmeldungen bzw. Lohnsteuer-Anmeldungen ohne Steuernummer ist nicht möglich.

Es gibt 3 Versionen:
[Privatanwender] [Unternehmer/Arbeitgeber] [Gesamtumfang]

ElsterFormular Version 16.0 unterstützt:

  • Anlage N-GRE 2014
  • Einkommensteuererklärung von 2011 bis 2014
  • Einnahmenüberschussrechnung von 2011 bis 2014
  • Umsatzsteuererklärung von 2011 bis 2014
  • Antrag auf Begünstigung des nicht entnommenen Gewinns (§ 34a Einkommensteuergesetz) von 2011 bis 2014
  • Gewerbesteuererklärung 2011 bis 2014
  • Erklärung für die Zerlegung des Gewerbesteuermessbetrags 2011 bis 2014
  • Umsatzsteuer-Voranmeldung von 2014 bis 2015
  • Antrag auf Dauerfristverlängerung/Sondervorauszahlung von 2014 bis 2015
  • Lohnsteuer-Anmeldung von 2014 bis 2015
  • Lohnsteuerbescheinigung von 2014 bis 2015
  • Zusammenfassende Meldung ab 2012
  • Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale ab 2012

Hinweis: Die Gewerbesteuer und Gewerbesteuerzerlegung sowie die Anlage N-GRE 2014 folgen Ende Februar 2015.

Was neu ist in Version 16.0 sehen Sie in der History.

Zu den Einschränkungen von ElsterFormular  für "Privatanwender".
Für "Unternehmer/Arbeitgeber" gibt es die kommerzielle ElsterFormular Version, sowie das ElsterFormular "Gesamtumfang".

Screenshots

  • Screenshot
  • Screenshot
  • Screenshot
  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
5 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.