Sicherheitsanfälligkeiten in Windows Shell können Remotecodeausführung ermöglichen

Shell-Sicherheitsanfälligkeit
In Windows liegt aufgrund der Art der Verarbeitung der Dateinamenserweiterung .LNK eine Sicherheitsanfälligkeit vor. Wenn ein Angreifer einen Benutzer zum Öffnen einer LNK-Datei mit speziell gestalteten Eigenschaften verleitet, kann er Code von einem Remotestandort aus auf dem betroffenen System ausführen.

Shell-Sicherheitsanfälligkeit
In Windows liegt aufgrund der Art der Verarbeitung von Dateien mit der Dateinamenerweiterung .LNK eine Sicherheitsanfälligkeit vor. Ein Angreifer kann Code auf dem betroffenen System ausführen, indem er den Benutzer zum Anzeigen der Eigenschaften einer speziell gestalteten LNK-Datei verleitet.

Sicherheitsanfälligkeit in Bezug auf Skripteinschleusung in der Webansicht
Bei der Verarbeitung bestimmter HTML-Zeichen in Vorschaufeldern der Webansicht im Windows Explorer besteht eine Sicherheitsanfälligkeit, die die Codeausführung von Remotestandorten aus ermöglichen kann. Ein Angreifer, dem es gelänge, den Benutzer zum Anzeigen der Vorschau für eine schädliche Datei zu bewegen, könnte einen beliebigen Code ausführen. Zum Ausnutzen dieser Sicherheitsanfälligkeit sind jedoch Benutzereingriffe erforderlich.


Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.