Screenshot

ermöglicht NTLM-Authorisation an IIS-Proxy-Servern

Viele Nicht-Microsoft-Programme kennen die NTLM-Authorisation an Microsofts IIS-Proxy-Servern nicht. Dieses Programm springt hier ein.

Dazu wird zunächst eine Python-Installation benötigt (auch ein kopiertes Installationsverzeichnis von Python ist ausreichend). Nach dem Entpacken des ntlmaps-Archives muss man die Datei "runserver.bat" mit einem Editor öffnen und den Pfad zum Python-Verzeichnis entsprechend der eigenen Pfade ändern. Anschließend muss die Datei "server.cfg" editiert werden. Hier müssen die Proxy-Daten eingegeben werden. Wichtig sind folgende Zeilen:

  • LISTEN_PORT (Port, an dem ntlmaps horcht)
  • PARENT_PROXY (IP-Adresse vom Proxy-Server)
  • PARENT_PROXY_PORT (Port des Proxy-Servers, meist 8080)
  • NT_DOMAIN (Domänen-Name)
  • USER (Benutzername)
  • PASSWORD (Benutzer-Passwort, kann freigelassen werden, dann wird jedesmal das Passwort erfragt)

ntlmaps kann nun über die Datei "runserver.bat" gestartet werden. Wen die DOS-Box stört, kann das Kommandozeilen-Tool cmdow zur Ausblendung benutzen.

In Programmen ohne NTLM-Authorisation muss man in den Proxy-Einstellungen als Servernamen "127.0.0.1" und als Port den definierten LISTEN_PORT (Standard: 5865) eingeben.

Screenshots

  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
5 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.