Screenshot

Inhaltsanzeige von Fileserver-Freigaben auf Unterordner mit Zugriffsberechtigungen eingrenzen

Normalerweise sehen Benutzer in der Auflistung der in der Freigabe eines Fileservers vorhandenen Unterordner auch solche, für die sie gar keine Berechtigung besitzen. Access-based Enumeration (ABE) ändert das grundlegend: Hiermit können Administratoren von Windows Server 2003 Service-Pack 1 für Netzwerkbenutzer die Sichtbarkeit von Unterordnern automatisch auf solche eingrenzen, auf die die jeweiligen Benutzer auch tatsächlich Zugriff haben.

Zur Installation ist Windows Server 2003 mit SP1 erforderlich. Nach der Installation taucht in den Eigenschaften von Ordnern die neue Registerkarte "Access-based Enumeration" auf, mit der die Funktion für den angewählten oder alle Ordner aktiviert werden kann. Über die Kommandozeile lässt sich die Funktion auch mit dem Befehl "abecmd.exe" (auch Remote mit dem Parameter /server servername nutzen.

Screenshots

  • Screenshot

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.