Screenshot

Einfacher, aber leistungsfähiger Audio-/Videokonverter

DVDx konvertiert Audio- und Videodateien in andere Zielformate und unterstützt dabei VCD/CVD/SVCD/DVD, Xvid/Divx, MPEG-4, H.264, AVC, Flash Video, iPod, Sony PSP, QuickTime, Ogg, WebM, AC.3, MP3, MP4/AAC, Lossless Audio, PCM, Vorbis usw.

Die notwendigen Codecs werden weitestgehend mitgeliefert, wobei sich DVDx auf MEncoder, MediaInfo, MPlayer, FFprobe, tsMuxer, MKVmerge, x264 und FFmpeg stützt.

Die Bedienung des Konvertes ist bewusst einfach gehalten: Sie wählen das Quellmaterial aus, geben das Zielformat (oder Gerät mit Profil) vor, passen ggf. noch die Codec- sowie Pfadeinstellungen an und starten die Konvertierung. DVDx kann auch mehrere Konvertierungen gleichzeitig laufen lassen, um Multicore-Systeme richtig auszulasten.

Wie sich aus dem Namen bereits ergibt, kann DVDx auch DVDs konvertieren, sofern diese ungeschützt sind, da DVDx keine Kopierschutzsysteme umgeht.

Neben der Smart Edition gibt es noch die Open Edition, die aber nicht alle Features von der Smart Edition beinhaltet.

Um die Open Source freizuschalten, müssen Sie nach dem Setup im Activate-Fenster auf die Schaltfläche "Ignore" klicken.

Screenshots

  • Screenshot
  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
5 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.