Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Outlook kann Remotecodeausführung ermöglichen

Sicherheitsanfälligkeit in Outlook bezüglich URI
In Outlook liegt eine Sicherheitsanfälligkeit bezüglich Remotecodeausführung vor Die Sicherheitsanfälligkeit kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn eine speziell gestaltete mailto-URI an Outlook übergeben wird. Ein Angreifer kann dann Programme installieren, Daten anzeigen, ändern oder löschen oder neue Konten mit sämtlichen Benutzerrechten erstellen. Für Benutzer, deren Konten mit weniger Benutzerrechten konfiguriert sind, kann dies geringere Auswirkungen haben als für Benutzer, die mit administrativen Benutzerrechten arbeiten.

Bitte beachten Sie
Dieses Update kann Ihnen auch dann angeboten werden, wenn Ihre Office-Version von dieser Schwachstelle nicht betroffen ist, da die enthaltenen Dateien teilweise eine höhere Versionsnummer tragen als die vom jeweiligen Service Pack installierten.


Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.