Screenshot

DirectX10-Benchmark

3DMark Vantage ist Vista-Nachfolger der bekannten 3DMark-Serie und testet unter Windows Vista und Windows 7 sowohl Grafikkarte wie auch das System bis auf das Äußerste. Hierzu macht der Benchmark ausgiebig von den Möglichkeiten der DirextX10-API unter Windows Vista Gebrauch.

Gegenüber den Vorversionen bringt der neue 3DMark Vantage gleich 4 Rendering-Voreinstellungen für Tests mit: Entry, Performance, High und Extreme Visual Quality.

Systemvoraussetzungen:

  • Dual-Core Processor: Intel Core 2 Duo E6600, AMD Athlon X2 6000 oder besser
  • DirectX10-kompatible Grafikkarte, 512 MB Videospeicher
  • Minimale Auflösung 1280x1024 - Empfohlene Auflösung 1920x1200
  • 2 GB RAM

Ob der PC die Voraussetzungen für den 3DMark Vantage erfüllt, klärt ein online verfügbarer Kompatibilitätstest. Java und Futuremark-Zertifikat muss installiert werden.

Der Benchmark wird in 4 Versionen (Basic, Benefits, Professional, Advanced) angeboten:
Die Trial-Variante "Basic" kann mit einem zuvor angeforderten Registrierungsschlüssel einmal mit den Presets ausgeführt werden.

Die Varianten "Advanced" sowie "Professional" bieten alle Möglichkeiten. Letztere kann auch per Kommandozeile automatisiert werden.

Screenshots

  • Screenshot
  • Screenshot
  • Screenshot
  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
4 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.