Screenshot

Aufhellen von zu dunkel geratenen JPG-Bildern

Jpg-Illuminator ist spezialisiert auf das Aufhellen und den Weißabgleich von Bildern, die beim fotografieren mit einer Digitalkamera unterbelichtet wurden. jpg-Illuminator benutzt dazu ein besonderes Verfahren, das vom RGB-Farbraum der JPEG-Datei in einen RAW-ähnlichen, möglichst linearen Raum zurückrechnet, dort die Änderungen vornimmt und das Bild anschließend wieder in den JPEG-Farbraum konvertiert. Darum ist das Ergebnis qualitativ besser als mit Standard-Methoden anderer Programme.

Zu den Funktionen der Freeware zählen:

  • Aufhellen mit der gleichen Charakteristik wie mit Belichtungskorrektur in der Kamera
  • Farbkorrektur mit präzisem Weißabgleich
  • Manipulation der Lichter, der Mitten, der Schatten und des Schwarzpunkts
  • Drei Kontrastfunktionen, spektrale Farbkorrektur
  • Glätten und Schärfen der Bilder
  • Ausrichten, perspektivisches Entzerren, Tonnen- und Fischaugekorrektur, Beschneiden, Skalieren
  • S/W-Konvertierung mit Farbfiltern, Tonung und und Filmkorn
  • Negativ-Positiv-Invertierung
  • Korrektur von Vignettierung und chromatischen Querfehlern
  • Speichern im Hintergrund für flottes Arbeiten mit Filter-Presets und Stapel-Bearbeitung
  • Laden der Filterdateien per Drag&Drop

Weitere Informationen

Portabel: Diese Anwendung kann z.B. auf USB-Sticks verwendet werden.

Screenshots

  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
5 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.