Sicherheitsanfälligkeit in Windows Messenger kann Offenlegung von Informationen ermöglichen

Sicherheitsanfälligkeit in Messenger durch Offenlegung von Informationen
In unterstützten Versionen von Windows Messenger liegt eine Sicherheitsanfälligkeit durch Offenlegung von Informationen vor. Das Scripting eines bestimmten ActiveX-Steuerelements, Messenger.UIAutomation.1, kann die Offenlegung von Informationen von diesen Programmen im Kontext des angemeldeten Benutzers ermöglichen. Ein Angreifer kann ohne Wissen des angemeldeten Benutzers den Status ändern, Kontaktinformationen erhalten und Audio- und Video-Chat-Sitzungen initiieren. Ein Angreifer kann auch die Anmeldekennung des Benutzers erfassen und sich als dieser Benutzer von einem Remotestandort aus beim Messenger-Client des Benutzers anmelden.


Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.