Screenshot

Einstellungen zur Sicherheit und zum Acoustic Management von IDE/ATA-Festplatten prüfen und ändern

Mit WinAAM können die Einstellungen zur Sicherheit und zum Acoustic Management von IDE/ATA-Festplatten geprüft prüfen und geändert werden.

Mit dem Acoustic Management lässt sich das Zugriffsgeräusch einer Festplatte per Software beeinflussen. Dieses Geräusch entsteht durch das Bewegen der Schreib-/Leseköpfe beim Wechseln der Spuren - je schneller das passiert, umso lauter ist das Geräusch. Bei einer leisen Einstellung wird der Spurwechsel künstlich gebremst, was das Zugriffsgeräusch der Festplatte leiser macht. Allerdings ist die Zugriffszeit dadurch höher und die Festplatte damit im Betrieb langsamer.

Um USB-Platten zu bearbeiten, müssen diese an einem IDE/SATA-Anschluss angeschlossen werden.

Screenshots

  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
4 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.