Screenshot

Coole Turmbau zu Babel-Variante

Bontago ist ein ausgeklügeltes Geschicklichkeitsspiel und ist vom Spielprinzip her schnell erklärt: Ihr Ziel ist es, so schnell wie möglich und auf jeden Fall vor dem Gegner die Mitte des runden Spielfeldes zu erreichen.

Wie Sie das anstellen? Bauen Sie Türme! Das wiederum klingt einfacher, als es ist: Ähnlich wie bei Tetris stehen dem Spieler verschiedene Blöcke zur Verfügung, die Sie innerhalb ihres markieren Bereiches ablegen dürfen, um so ihren Bereich zu vergrößern. Sie können die Blöcke auch stapeln, um ihren Bereich schneller auszubauen. Dabei gilt: Je höher das Konstrukt aus Blöcken, desto schneller wächst ihr Bereich gen Mitte.

Doch Vorsicht: Zu hohe oder gar unachtsam gestapelte Blöcke können umfallen und machen ihren gewonnen Boden schnell wieder zunichte. Auch wenn Ihnen ein Block aus zu großer Höhe auf einen begonnen Stapel fällt, kann es passieren, dass dieser - physikalisch korrekt berechnet - den großen Stapel mitreißt und so alles wieder in sich zusammen fällt. Und als ob das nicht genug wäre, sind auf dem Spielfeld viele "Nettigkeiten" verteilt, um ihrem Gegner das Leben schwer zu machen - oder der ihnen. Ob nun ein Feuer spuckender Vulkan oder eine Rakete startet: jedes dieser "Extras" hat nur ein Ziel: Türme zerstören.

Die Steuerung (Maus oder Tastatur) ist dabei erfreulich einfach gehalten und die 3D-Grafik ist zwar simpel, aber sehr hübsch und passend.

Gespielt werden kann alleine oder aber mit bis zu 8 Gegnern, die entweder vom Computer oder von menschlichen Spielern gesteuert werden.

Screenshots

  • Screenshot
  • Screenshot
  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
5 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.