Screenshot

Komfortabler Ersatz für den Windows-Dialog "Hardware sicher entfernen" mit vielen Features

Der Windows-Dialog "Hardware sicher entfernen" zum Entfernen von angesteckten USB-Laufwerken ist nicht sonderlich komfortabel und übersichtlich.

USB Safely Remove ersetzt daher die Windows-Funktion und bietet dabei mehrere Vorteile:

  • Anzeige der Gerätenamen und Laufwerksbuchstaben
  • Lässt sich ein Gerät nicht auswerfen, weil ein anderer Prozess noch darauf zugreift, kann USB Safely Remove diese anzeigen und auch beenden
  • Beliebige Laufwerke/Geräte können versteckt werden, d.h sie werden von USB Safely Remove nicht angezeigt
  • Medien ohne Datenträger (z.B. Speicherkartenleser) erhalten in Windows auf Wunsch keine Laufwerksbuchstaben
  • Laufwerksbuchstaben können reserviert werden, damit diese nicht durch angeschlossene Geräte benutzt und für andere Zwecke (z.B. Netzwerklaufwerke) freigehalten werden
  • Entfernte Geräte können wieder eingebunden werden, ohne diese erst physikalisch vom System trennen zu müssen
  • 64-bit kompatibel
  • und vieles mehr

Die Personal-Lizenz ist in keiner Weise eingeschränkt, so dass Sie alle Features 30 Tage lang ausprobieren können und sie darf auf beliebig vielen eigenen PCs installiert werden.

Screenshots

  • Screenshot
  • Screenshot
  • Screenshot
  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
6 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.