Screenshot

Scannt nach Rootkits und kann diese ggf. beseitigen

Gmer ist eines der wenigen Programme, welches sich auf die Erkennung und Beseitigung von Rootkits spezialisiert hat. Im Gegensatz zu Viren oder Trojanern lassen sich Rootkits nur schwer aufspüren, da diese sich sehr tief im System verankern und alles dafür tun, überhaupt nicht erkannt zu werden.

Gmer scannt als Spezialist für diese Art von Schädlingen in verschiedenen Bereichen (System, Dienste, Treiber, Registry, ADS etc.) nach verdächtigen Informationen, welche auf Rootkits hindeuten, und zeigt Treffer mit roter Schrift im Programmfenster an, während ungefährliche Funde in schwarzer Schrift dargestellt werden.

Bei einem Fund gibt es verschiedene Vorgehensweisen. Während Prozesse beendet und Dateien gelöscht werden können, benötigen andere Rootkits mehrere Schritte. Aus diesem Grund kann Gmer die Funde mit "Copy" in die Zwischenablage übergeben werden, um damit im Internet nach Lösungsvorschlägen zu fahnden.

Hinweis: Die Datei erhält beim Download jeweils einen zufälligen Dateinamen. Damit schützt sich Gmer vor Sperrung, da viele Rootkits die Ausführung von Programmen mit dem Namen "Gmer" ggf. unterbinden.

Weitere Informationen

Portabel: Diese Anwendung kann z.B. auf USB-Sticks verwendet werden.

WT-USB: Diese Anwendung ist auf dem WT-USB-Stick enthalten.

Screenshots

  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
5 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.