Screenshot

Aus überlappenden Bildern einfach Panorama-Aufnahmen erstellen

Der kostenlos angebotene "Microsoft Image Composite Editor" (Microsoft ICE) ermöglicht es, überlappende Aufnahmen (Bild oder Video) ohne viel Aufwand in beeindruckende Panorama-Aufnahmen zu verwandeln.

Alles, was Sie dazu brauchen, sind Aufnahmen - am besten vom gleichen Standpunkt aus, um Verzerrungen und unterschiedliche Abstände zum Motiv zu vermeiden. Auf PhotoSynth.de sehen Sie ein paar Beispiele, wo Sie auch Ihre Bilder veröffentlichen können.

Sie öffnen zwei oder mehr überlappende Aufnahmen und der "Microsoft Image Composite Editor" berechnet die Panorama-Aufnahme selbstständig. Dabei werden durch Microsoft ICE auch unterschiedliche Zoom-Stufen oder Verschlusszeiten korrigiert. Der Anwender kann dabei einige Parameter noch beeinflussen (z.B. beschneiden), um das Ergebnis zu optimieren.

Neben den üblichen Panorama-Bildern kann der Microsoft ICE auch "structred panoramas" umgehen. Bei diesen handelt es sich um bis zu mehrere hundert Aufnahmen, die ein großes Gesamtbild ergeben, z.B. das "26 GigaPixel-Bild von Paris".

Die Ergebnisse können als JPEG, TIFF, BMP, PNG, Photoshop’s PSD/PSB-Formate, HD Photo, HD View und für "Silverlight Deep Zoom" ausgegeben werden.

Neues in Version 2.0.3:
- Automatische Bildervervollständigung
- Hochauflösende Vorschau
- Integrierter Photosynth-Uploader
- Verbesserte Schärfe der zusammengesetzten Panoramen
- Fehlerkorrekturen

Neuigkeiten und Änderungen sind in den Release Notes beschrieben.

Screenshots

  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
6 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.