Tool zum Aktualisieren der Zeitzonendaten für Microsoft Outlook 2010, 64-Bit

Mit diesem Tool können Sie auf Änderungen der Zeitzone durch Anpassen der Kalenderobjekte in Outlook reagieren, nachdem das Betriebssystem mit den neuen Zeitzonendefinitionen aktualisiert wurde. Dieses Tool kann für allgemeine Anpassungen von Kalenderobjekten verwendet werden, wenn in Windows gespeicherte Änderungen der Zeitzonendefinitionen vorgenommen werden oder der Benutzer dauerhaft in eine andere Zeitzone wechselt. Version 3 behebt verschiedene von Kunden gemeldete Probleme mit der vorherigen Version des Tools. Außerdem ermöglicht sie den Zugriff auf das Tool über das Microsoft Windows-Startmenü.

Fehler:

  • Bei vorhandenen wiederkehrenden Terminen hat Outlook die aktuellen Sommerzeitregeln verschlüsselt. Instanzen von wiederkehrenden Terminen, die während des Delta-Zeitraums auftreten, werden eine Stunde früher als gewünscht angezeigt.
  • Bei vorhandenen einmaligen Terminen und Erinnerungen hat Outlook den Universal Time Coordinate (UTC)-Wert beim Erstellen des Termins bereits berechnet: Falls ein Benutzer einen Termin erstellt und Windows noch mit den alten Sommerzeitregeln konfiguriert ist, der Termin aber in der Sommerzeit stattfindet, wird der Termin eine Stunde früher als gewünscht angezeigt.
  • Vorhandene ganztägige Veranstaltungen werden 24 spezifischen Stunden anstelle eines bestimmten Datums zugeordnet: Aus den oben erläuterten Gründen werden ganztägige Veranstaltungen verschoben angezeigt und erstrecken sich während der Sommerzeit auf zwei Tage.

Weitere Informationen zu den Änderungen der Zeitzone und Microsoft Office Outlook finden Sie im Hilfeartikel "Addressing daylight saving time using the Outlook Time Zone Data Update Tool".


Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.