Screenshot

Schützt vor gefährlichen Seiten im Netz durch Hosts-Sperrlisten

HostsMan kann aus mehreren Quellen Listen "gefährlicher" Webseiten herunterladen, welche Schadecode verbreiten, als Phishing-Seiten aktiv sind oder das Nutzungsverhalten von Usern über Cookies ausspähen.

Dazu fügt HostsMan die relevanten Webseiten in die Hosts-Datei von Windows ein und verweist auf den localhost 127.0.0.1. Damit laufen Aufrufe dieser Seiten ins Leere. HostsMan kann die Liste selbstständig aktualisieren, doppelte Einträge entfernen und mit einem einfachen Knopfdruck die Schutzfunktion auch komplett außer Kraft setzen.

Ein bei der Installation optionaler Webserver stellt Zugriffe auf deaktivierte Seiten fest und erstetzt die "normale" Fehlermeldung durch einen Hinweis, dass es sich um eine durch HostsMan deaktivierte Seite handelt.

Screenshots

  • Screenshot
  • Screenshot
  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
5 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.