Screenshot

Virtuelle Steckkarte mit vielen Möglichkeiten

Microsoft MapPoint bietet alle Features, um Daten aller Art auf Landkarten zu visualisieren. Ob es Geschäftsdaten wie Umsätze oder Kunden, Standortdaten aller Art, importierte GPS-Daten im GPX-Format oder einfache "virtuelle Steckkarten" sind: MapPoint bietet durch seine einfache Anbindung an z.B. Microsoft Excel (ab Version 2007) und viele Möglichkeiten, Ergebnisse sofort wirkungsvoll zu vermitteln und Karten in die Arbeit mit Microsoft Office zu integrieren.

Das Programm nutzt eine eigene Karte (Europa) und ist daher nicht auf Google Maps oder Microsoft Bing angewiesen. Die Art der Darstellung lässt sich in Grenzen anpassen. Weitere Features von MapPoint finden Sie auf der Homepage.

Zu den Neuerungen der Version 2013 zählen neben einem aktualisierten Kartenmaterial ein verbessertes Erscheinungsbild der Software.

Die Demo lässt sich 14 Tage uneingeschränkt nutzen.

Screenshots

  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
5 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.