Sicherheitsanfälligkeit in Hyper-V kann Denial-of-Service ermöglichen

Sicherheitsanfälligkeit im VMBus bezüglich beständigen Denial-of-Services
In Hyper-V unter Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2 liegt eine Sicherheitsanfälligkeit bezüglich Denial-of-Services vor. Die Sicherheitsanfälligkeit besteht darin, dass Hyper-V Server bestimmte Reihenfolgen von Computeranweisungen unzureichend überprüft. Ein Angreifer, der diese Sicherheitsanfälligkeit erfolgreich ausnutzt, kann bewirken, dass das Hyper-V System nicht mehr reagiert. Dies würde sich auf alle virtuellen Computer auswirken, die von jenem System gehostet werden.


Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.