Sicherheitsanfälligkeit im Bluetooth-Stack kann Remotecodeausführung ermöglichen

Sicherheitsanfälligkeit im Bluetooth-Stack
Im Windows Bluetooth 2.1-Stack liegt eine Sicherheitsanfälligkeit bezüglich Remotecodeausführung vor, die dadurch verursacht wird, wie auf ein Objekt im Speicher zugegriffen wird, wenn dieses nicht richtig initialisiert oder gelöscht wurde. Ein Angreifer kann die Sicherheitsanfälligkeit ausnutzen, indem er eine Reihe speziell gestalteter Bluetooth-Pakete erstellt und an den Zielcomputer sendet. Ein Angreifer kann dann Programme installieren, Daten anzeigen, ändern oder löschen oder neue Konten mit sämtlichen Benutzerrechten erstellen.


Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.