Screenshot

Virtuelle Umgebung für sicheres Surfen

Bitbox (Browser in the Box) ist ein Softwarepaket, bestehend aus dem kostenlosen Virtualisierer VirtualBox sowie einem virtuellen Linux mit einem sicheren Webbrowser Firefox oder Chrome, welches im Auftrag des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entwickelt wurde. Nach der Installation, welche VirtualBox nachinstalliert, wenn dieses noch nicht vorhanden ist, findet sich ein BitBox-Icon auf dem Destkop, welches die sichere Surfumgebung startet. Gedruckt wird aus der virtuellen Umgebung über einen PDF-Drucker.

"Browser in the Box" für Linux ist nur als Open-Source Version zum Download verfügbar.

Neben der für den privaten Gebrauch kostenlosen Lizenz (Personal Edition) gibt es auf der Herstellerseite auch eine Open-Source-Edition (OSE-Version), welche einige Einschränkungen hat. Die Unterschiede können Sie hier einsehen.

Voraussetzungen:
VirtualBox ab Version 4.2.22 (wird mit der Installation mitgeliefert)
Microsoft Visual C++ 2008 Redistributable Package
SP1 für Windows 7, Windows 8.0, Windows 8.1

Neues in Version 4.0:

  • Umstellung auf angepasstes VirtualBox 4.3.20 Sirrix
  • Verbesserte Stabilität durch Verwendung der VirtualBox COM-API
  • Unterstützung von Windows Steuerungs-Tasten wie "Alt-Tab", Multimedia-Tasten, Druck, etc.
  • Firefox 31.3.0 ESR oder Google Chrome 39

Screenshots

  • Screenshot
  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
4 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.