Screenshot

Fügt beliebige Quellen in die Bibliotheken von Windows 7 und Windows 8 ein

Die Bibliotheken von Windows 7 und Windows 8 sind eine feine Sache, haben aber ein paar Stolpersteine. So kann man grundsätzlich nur Netzwerkquellen hinzufügen, wenn diese auf einem Server liegen, welcher selbst einen Index führt (z.B. Windows Home Server, Windows Server 2008 R2 etc.). Andere Quellen werden mit einem Fehler abgelehnt.

Mit dem kleinen Win Library Tool kann man ohne großen Aufwand nun doch NAS-Quellen hinzufügen. Zudem kann das Tool die Bibliotheken-Vorgaben sichern und wiederherstellen.

Das Tool funktioniert auch unter Windows 10. Nur müssen hier die Bibliotheken im Explorer unter Optionen -> Ansicht -> bei Navigationsbereich extra eingeschaltet werden.

Siehe auch Artikel Bibliotheken von Windows 7.

Screenshots

  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
6 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.