Sicherheitsanfälligkeit in DNS-Server kann Denial-of-Service ermöglichen

in DNS bezüglich Denial-of-Service
Es liegt eine Sicherheitsanfälligkeit bezüglich Denial-of-Service vor, die dadurch verursacht wird, dass der DNS-Server Objekte im Speicher falsch verarbeitet, wenn der Ressourceneintrag einer Domäne nachgeschlagen wird. Ein Angreifer, der diese Sicherheitsanfälligkeit erfolgreich ausnutzt, kann bewirken, dass der DNS-Server auf dem Zielsystem nicht mehr antwortet und automatisch neu startet.

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.