Update-Rollup für ActiveX-Kill Bits

Microsoft veröffentlicht in dieser Empfehlung einen neuen Satz von ActiveX-Kill Bits.

Durch dieses Update werden die Kill Bits für die folgende Drittanbietersoftware gesetzt:
Cisco Secure Desktop. Die folgende Klassenkennung bezieht sich auf eine Anforderung von Cisco, ein Kill Bit für ein anfälliges ActiveX-Steuerelement zu setzen. Weitere Informationen bezüglich der Sicherheitsrisiken im ActiveX-Steuerelement „Cisco Secure Desktop“ finden Sie in der Cisco-Sicherheitsempfehlung Multiple Vulnerabilities in Cisco AnyConnect Secure Mobility Client. Die Klassenkennungen (CLSIDs) für dieses ActiveX-Steuerelement lauten wie im Abschnitt Kill Bits von Drittanbietern dieser Empfehlung aufgeführt.

Cisco Hostscan. Die folgende Klassenkennung bezieht sich auf eine Anforderung von Cisco, ein Kill Bit für ein anfälliges ActiveX-Steuerelement zu setzen. Weitere Informationen bezüglich der Sicherheitsrisiken im ActiveX-Steuerelement „Cisco Hostscan“ finden Sie in der Cisco-Sicherheitsempfehlung Multiple Vulnerabilities in Cisco AnyConnect Secure Mobility Client. Die Klassenkennungen (CLSIDs) für dieses ActiveX-Steuerelement lauten wie im Abschnitt Kill Bits von Drittanbietern dieser Empfehlung aufgeführt.

Cisco AnyConnect Secure Mobility Client. Die folgende Klassenkennung bezieht sich auf eine Anforderung von Cisco, ein Kill Bit für ein anfälliges ActiveX-Steuerelement zu setzen. Weitere Informationen bezüglich der Sicherheitsrisiken im ActiveX-Steuerelement „Cisco AnyConnect Secure Mobility Client“ finden Sie in der Cisco-Sicherheitsempfehlung Multiple Vulnerabilities in Cisco AnyConnect Secure Mobility Client. Die Klassenkennungen (CLSIDs) für dieses ActiveX-Steuerelement lauten wie im Abschnitt Kill Bits von Drittanbietern dieser Empfehlung aufgeführt.

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.