Screenshot

Deaktiviert Einstellungen, durch die Windows selbstständig Kontakt mit dem Internet aufnehmen will

xp-AntiSpy ist ein Tool, welches die Spyware beziehungsweise PhoneHome-Komponenten aus Windows findet und deaktiviert, ohne mühsam in der Registry suchen zu müssen.

Mit dem Programm lassen sich viele Windows-spezifische Einstellungen vornehmen, die entweder über das ganze System verstreut sind oder teils auch gar nicht direkt geändert werden können. So lässt sich z.B. das von vielen als nutzlos und nervig empfundene Sicherheitscenter samt integrierter Firewall deaktivieren. Es lassen sich auch einige Dienste abschalten, die in den letzten Jahren mehrfach Angriffspunkte für Viren und Würmer boten.

Als sehr nützlich hat sich auch die vor einer Weile hinzugekommene Kategorie "Tweaks" erwiesen. Hier lassen sich z.B. der Suchassistent und der Desktopbereinigungsassistent deaktivieren.

Bevor man mit dem Programm Einstellungen manipuliert, sollte man sich die Beschreibung der jeweiligen Option durchlesen und bei Nichtverstehen unbedingt die Finger davon lassen, um ein böses Erwachen zu verhindern.

JavaScript und ActiveX lassen sich im Browser abschalten und Dateiendungen im Explorer einblenden. xp-AntiSpy ist direkt startfähig. Da viele Anwender xp-AntiSpy unmittelbar nach der Neuinstallation ihres Betriebssystems benutzen, um unerwünschte oder überflüssige Einstellungen abzustellen, hat der Autor eine Kategorie namens "Tweaks" hinzugefügt, wo solche Einstellungen untergebracht werden.

Die Beta 3.9.8.3 ist auch unter Windows 10 einsetzbar und wurde um spezielle Funktionen zu Windows 10 erweitert.

Weitere Informationen

Portabel: Diese Anwendung kann z.B. auf USB-Sticks verwendet werden.

Screenshots

  • Screenshot
  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
6 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.